• Rotes Bild

Einzeltherapie für Jugendliche ab 16 Jahren

 

Die Lebensphase zwischen 16 und 20 Jahren kann ganz besonders herausfordernd sein.

Körperliche Veränderungen, Spannungen in Lehre und Ausbildung, die Ablösung von der Familie, die Suche nach eigenen Werten und Normen, erste Partnerschaften, aber auch Schwierigkeiten im Umgang mit andern – all dies  kann zu Verunsicherung, Ängsten, Energielosigkeit und Traurigkeit führen.

In solchen Zeiten tut es gut, eine vertrauensvolle Bezugsperson zu haben, um Belastendes besprechen zu können.  Eine unvoreingenommene und wertschätzende Sicht von aussen hilft oft, wenn alles über den Kopf zu wachsen droht.

Wenn Sie den Mut aufbringen, sich zu melden, ist der schwierigste Schritt bereits getan. Danach wird es einfacher.

Gemeinsam schauen wir an, was Sie beschäftigt und suchen nach neuen Wegen und Lösungen. Dabei arbeite ich auch mit kreativen und erlebnisaktivierenden Methoden.

Wenn nötig und von Ihnen gewünscht, werde ich mit ihren Eltern, Lehrpersonen oder Vorgesetzten Kontakt aufnehmen.

Gerne treffe ich Sie zu einem ersten Gespräch. So können Sie besser entscheiden, ob Sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können.